Unsere Gemeinwohl-Leitplanken

Seit Frühjahr 2017 formulieren Bürger*innen und Vertreter*innen von gemeinnützigen Organisationen Leitplanken des Gemeinwohls. Diese Leitplanken stehen auf drei Säulen und bilden für uns einen zukunftsfähigen Wertekanon und die Grundlage unseres Handelns:

Das wollen wir bewirken:

1.   Mitmenschen bewegen: Wir bieten Euch mit Gemeinwohl JETZT eine Möglichkeit, „Direkte Demokratie“ selbst zu testen und mit uns das Projekt „Direkte Demokratie und Bürgerbeteiligung im Landkreis Traunstein“ konkret umzusetzen – die Leitplanken sollen motivieren!

2.   Gemeinschaft aufbauen: Wir denken, dass wir Viele sind, die „Gemeinwohl-orientierte Träume“ träumen – über alle möglichen Grenzen hinweg (politisch, konfessionell, Nationalität, Herkunft, Vermögenssituation usw.) – die Leitplanken verbinden uns!

3.   Orientierung geben: Wir wollen uns von, in unseren Augen, „nicht Gemeinwohl-orientierten Bürger*innen und/oder nicht enkeltauglichem Verhalten“ bewusst unterscheiden – die Leitplanken repräsentieren einen zukunftsfähigen Wertekanon!

Weiterentwicklung nur gemeinsam

In den aktuell 19 Leitplanken wird auf die Bewahrung der natürlichen Lebensgrundlagen Bezug genommen, auf ein Wirtschaftssystem, das in erster Linie den Menschen dient, und auf die Gemeinwohlorientierung in allen Lebensbereichen.

Durch direktdemokratische Verfahren können sich alle Bürger*innen beteiligen und die Weiterentwicklung der Leitplanken mit beeinflussen. Über die aktuelle Version von März 2018 kannst Du Dich hier informieren.